Naturpark Beverin Naturpark Beverin Naturpark Beverin Naturpark Beverin

Jährlich finden in der Val Schons die Schamser Singtage statt. Angeleitet von Ingrid Schütz Gasparini tauchen Sängerinnen und Sänger in die reiche Chortradition des Schams ein.

Dritte Auflage der Schamser Singtage

Nach dem grossen Erfolg der vergangenen Jahre findet 2020 die dritte Auflage der Schamser Singtage statt. Auf dem Programm stehen Lieder aus Graubünden zu den Themen «Wandern» (aus Anlass des 20jährigen Jubiläums der Via Spluga) und «Abendlieder», vor allem mit romanischen Texten; Komponisten u.a. Benedikt Dolf, Emil Töndury, Armon Cantieni, Gion Antoni Derungs.

Zielpublikum

Gute Sängerinnen und Sänger mit ausreichend Chorerfahrung; Fähigkeit, sich das Notenmaterial weitgehend selbstständig zu erschliessen bzw. Fähigkeit, schnell zu lernen (Noten und Textaudiodateien der romanischen Texte werden vorgängig geliefert).

Chorleitung

Ingrid Schütz Gasparini ist im Domleschg aufgewachsen und seit Kindheit mit dem Gesang verbunden. In ihrer Jugend sang sie in verschiedenen Chören (z.B. Bündner Vokalensemble), gründete neue Chöre (CantAurora) und war u.a. als Dirigentin eines Kirchenchores und eines Frauenensembles tätig. Nach einigen Jahren Tätigkeit als Primarlehrerin, studierte sie in Luzern, Lausanne und Zürich klassischen Gesang und erlangte das Gesangslehrerdiplom SMPV. Ausserdem nahm sie einige Jahre Stimmbildungs- und Klangunterricht in der funktionalen Methode nach Gisela Rohmert und bildet sich in weiteren Kursen für Kinder - und Erwachsenenchorleitung regelmässig weiter. Heute unterrichtet Ingrid Schütz Gasparini Gesang und ist als Stimmbildnerin bei Chören tätig. Aktuell dirigiert sie den Männerchor Andeer (www.corvirilandeer.ch). Sie ist seit Beginn für die Organisation der Schamser Singtage zuständig, die auf eine gemeinsame Idee von ihr und Luzius Hassler zurückgeht.

Kursinformationen

Kursinhalte

Chormusik aus Graubünden

Kursleitung

Ingrid Schütz Gasparini

Daten

Mittwoch, 5. August 2020, 14 Uhr
bis Samstag, 8. August 2020, ca. 20 Uhr (nach Schlusskonzert und gemeinsamen Abendessen)

Ort

Schulanlage Andeer Rahmenprogramm zum Thema Via Spluga (gutes Schuhwerk mitbringen)

Kurskosten

pauschal Fr. 460.–
(Kurs mit bis zu 6 Stunden Probezeit/Tag, inkl. vier Mahlzeiten und Rahmenprogramm)
Frühbucher bis 15. April 2020: CHF 420
Paaranmeldung: pauschal CHF 800 Nicht inkludiert: Übernachtungen, restliche Verpflegung

In Andeer und Umgebung sind Übernachtungsmöglichkeiten in verschiedenen Preisklassen vorhanden.
viamala.ch

Organisation

Für Rückfragen und weitere Informationen wenden Sie sich an Ingrid Schütz Gasparini.
singrid@bluewin.ch / 079 305 40 25

Anmeldung

Bis spätestens 31. Mai 2020 unter Angabe folgender Punkte: – Name/Vorname, Adresse, PLZ/Ort
– E-Mail und Telefon
– Stimmlage
– Geburtsjahr
– Lebensmittelallergien oder Besonderes

Anmeldung per E-Mail an singrid@bluewin.ch oder mittels Online-Formular:

Wir verwenden Cookies, um Ihnen das bestmögliche Erlebnis auf unserer Website zu bieten. Zur Datenschutzerklärung

Ein Shared Service von Graubünden Ferien