Event

Verputztechniken des Waltensburger Meisters

img_wt1_gcbcdibib
Untergrund und Oberflächen. Brigit Bütikofer zeigt uns die Besonderheiten der Verputztechniken des Waltensburger und des Rhäzünser Meisters in der Kirche von Clugin. Anmeldung bis 3 Tage im Voraus.

Beschreibung

Datum
20.08.2021 um 10:15 Uhr
Preis Pro Person CHF 18.00

Brigit Bütikofer ist Restauratorin u.a. in der Klosterkirche in Müstair, der Fresken des Waltensburger Meisters in der Kathedrale von Chur oder von Wandbildern von Alois Carigiet. Als kompetente Praktikerin zeigt sie uns die Besonderheiten der Verputztechniken des Waltensburger und des Rhäzünser Meisters in der Kirche von Clugin aber auch profane Anwendungen von Verputz und Wandmalerei an Häusern im Dorf Clugin. Die Besucherinnen und Besucher erfahren, wie Sand aus der Umgebung gewonnen oder Kalk gebrannt wurde. Hier steht der handwerkliche Aspekt einer mittelalterlichen Malerwerkstatt im Vordergrund. Dauer ca. 90 Minuten. Anreise mit dem Postauto bis Pignia Bogn, dann ca. 20 Minuten zu Fuss zur Kirche Clugin. Mit dem PW bis Clugin. Anmeldung bis 3 Tage im Voraus erforderlich. Hier gilt "Einfach für retour Graubünden" Wer mit dem ÖV an Naturpark-Anlässe anreist, fährt gratis zurück! Besucher der mit "Einfach für retour Graubünden" gekennzeichneten Anlässe lösen ein Einfach-Billett für die Anreise, stempeln dieses beim Veranstalter ab, und schon ist das Billett für die gratis Rückfahrt gültig. Das Angebot gilt ab allen Einstiegsorten in Graubünden für Fahrten mit der Rhätischen Bahn und PostAuto.

Karte

Verantwortlich für diesen Inhalt Gästeinformation Viamala*.

Guidle Logo

Diese Webseite verwendet Inhalte von Guidle.