Event Splügen

Vortrag "Rheinwald–Die Talschaft wehrt sich gegen das Stauseeprojekt"

img_wt1_gfgdiabbh
Am Vortrag von Christian Hössli erfahren wir die Geschichte von Plänen einer riesigen Staumauer bei Splügen und dem Widerstand der Rheinwaldner. Keine Anmeldung erforderlich.

Beschreibung

Datum
03.10.2022 von 20:00 bis 22:00 Uhr
Preis
Eintritt kostenlos
Ort
Hotel Weiss Kreuz

Am Bild-Vortrag von Christian Hössli aus Splügen tauchen wir ein in die Geschichte der Wasserkraft im Rheinwald: Splügen, eines der bedeutendsten Passdörfer der Alpen, und weite Teile des Rheinwalds drohten in den 1940er-Jahren in einem riesigen Stausee zu versinken. Das Wasserkraft-Projekt war gigantisch und es folgte eine jahrelange Propagandaschlacht der Elektrizitätswirtschaft, um die Rheinwaldner zur Umsiedlung zu bringen. Doch diese leisteten bitteren Widerstand, bis das Projekt im Rheinwald schliesslich 1946 begraben wurde und erst viele Jahre später stattdessen der Stausee im Valle di Lei sowie weitere Ersatzprojekte gebaut wurden. Sie gehören heute zu den Kraftwerken Hinterrhein, welche die grösste Kraftwerksanlage Graubündens sind. Keine Anmeldung erforderlich.

Karte

Verantwortlich für diesen Inhalt Infostelle Sarn - Viamala Tourismus.

Guidle Logo

Diese Webseite verwendet Inhalte von Guidle.