Capricorn Kitz

Capricorn Kitz Thusis
Rund um das diesjährige Jahresthema "Wir werden Baumeister!" erfahren wir auf spielerische Art und Weise mehr über den Naturpark Beverin.

Werde zum Jungforscher im Naturpark Beverin

Bist du zwischen 7 und 11 Jahre alt und wohnst im oder um den Naturpark Beverin, kannst du dich für eine der beiden Regionalgruppen (Safiental oder Viamala) anmelden. Du triffst dich viermal pro Jahr mit deiner Regionalgruppe in deiner Region und dreimal mit allen Capricorn Kitz an einem überregionalen Treffen. 

Wenn du interessiert bist, bei den Capricorn Kitz mitzumachen, kannst du gerne an einem von unseren Schnupperanlässe oder auch an einem anderen Anlass bei uns reinschnuppern.

Schuljahr 2020/21: Wir werden Baumeister!

Begebe dich mit uns auf die Spuren der Schatzsucher, Architekten und tierischen Baumeister...

Jahresprogramm 2020/21   Achtung, Datum-Hinweise unten beachten!

Anmeldung

Du bist interessiert bei den Capricorn Kitz mitzumachen? Fülle einfach unser Anmeldeformular aus und sende es uns zu. 

Wenn du dich vorerst nur für den Schnupperanlass anmelden möchtest schreibe im Formular bei Bemerkungen «Anmeldung Schnupperanlass» hin. Du kannst dich anschliessend entscheiden, ob du dich für eine Regionalgruppe und somit das Jahresprogramm anmelden möchtest.

Anmeldeschluss: 6.9.2020 Regionalgruppe Safiental, 13.9.2020 Regionalgruppe Viamala

Zum Anmeldeformular

Mindestalter Capricorn Kitz: 7 - 11 Jahre
Ab 12 Jahren (6. Klasse) gibt es neu ab Herbst 2020 den Capricorn Club.

Kosten

Für die Teilnahme am Jahresprogramm verrechnen wir pro Kind einen jährlichen Unkostenbeitrag von CHF 50. Wenn mehrere Kinder aus einer Familie bei den Capricorn Kitz teilnehmen, ist der Beitrag für jedes weiteren Kindes nur noch CHF 25. Wir möchten mit diesem Beitrag einen Teil unserer materiellen und personellen Kosten decken und hoffen auf eine regelmässige Teilnahme der Kinder. Für den zweitägigen Ausflug verrechnen wir pro Kind zusätzlich CHF 30.

Die Versicherung ist Sache der Teilnehmenden.

Das Projekt Jungforschergruppe Capricorn Kitz wird von der Ernst Göhner Stiftung unterstützt. Herzlichen Dank.

Anreise

An die überregionalen Anlässe (Grossanlässe) organisieren wir eine gemeinsame Anreise mit den öffentlichen Verkehrsmitteln. Du triffst dich mit deinem Regionalleiter an einem gemeinsamen Treffpunkt. Von dort haben wir ein Billet für dich bereit, welches von uns finanziert wird. Die Anreise an die Regionalanlässe musst du selbstständig organisieren und finanzieren.

Bei Fragen stehen wir dir gerne zur Verfügung.

Impressionen

Die Bilder sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht weiter verwendet werden. © Naturpark Beverin

Abschlussweekend: Outdoor-Tricks und Festungen

Mitte Juni hatten die Capricorn Kitz ihr Abschlussweekend im Rheinwald. Am einen Tag wurden Outdoor-Tricks gelernt, ausgiebig Spiele gespielt und lange am Feuer gesessen und am anderen Tag ging es in die Festung Crestawald mit spannenden Inputs zur Anlage und dem Alltag der Soldaten, die da wohnten.

Naturfarben

Die Capricorn Kitz widmen sich an diesem Mittwochnachmittag den Farben, die man aus Randen, Karotten, Zwiebeln und co. herauslösen kann. Es entstehen wunderschöne und kreative Bilder, die sie zuhause aufhängen oder weiterverschenken können.

Schatzsuche im Bergbaugebiet bei Innerferrera

Den Capricorn Kitz wurde die Aufgabe zugeteilt, den grossen Schatz in Innerferrera zu finden. Dabei tauchten über den Tag verteilt immer wieder Kartenstücke auf. Nach der interessanten Führung im Bergbaumuseum und dem anstrengenden Steinbohren gab es am Nachmittag ein Geländegame, bei dem die restlichen Kartenstücke auftauchten und die Kinder schliesslich den Schatz ausfindig machen konnten.

Nisthilfen bauen - Wer wird vielleicht noch in diesem Jahr darin brüten?

Mit viel Elan bauten die Capricorn Kitz Nistkästen für Höhlenbrüter, um ihnen zu helfen, ihren Nachwuchs an einem sicheren Ort aufzuziehen. Am Abend konnte jedes Kind einen individuellen Nistkasten mit nach Hause nehmen und bekam zudem nützliche Infos von der Vogelexpertin Annina Schreich.

Wer baut das schönste Haus?

Während den Foto-OL am Morgen haben die Capricorn Kitz interessante Gebäude in Splügen kennengelernt. Davon inspiriert, verzierten sie am Nachmittag ihre selbstgebauten Lebkuchenhäuschen mit "Steindächern", aufgemalten Fenstern und Wandmalereien...

Abenteuer-Spielplatz - Heimische Baumaterialien

Wir lernten mehr über die Herkunft des heimischen und nachhaltigen Baumaterials Holz und bauten einen eigenen kleinen Abenteuer-Spielplatz im Wald. Eine Holzbrücke, welche ohne Verbindungs-Material stabil ist, eine Strickleiter die Balance bedingt und der Selbstaufstieg am senkrechten Seil waren spannende Herausforderungen.

Vom Baum aufs Dach - Bauen mit den Walsern

Zu Besuch in der Schindelwerkstatt bei Eva Gredig und Jakob Gartmann. Regionalgruppe Safiental, Oktober 2020.

Wasserkraft - Bauen und erleben

Schnupperanlass September 2020

Kontakt

Samirah Hohl | Projektleitung Bildung für nachhaltige Entwicklung | 081 650 70 19 | samirah.hohl@naturpark-beverin.ch