Naturpark Beverin Naturpark Beverin Naturpark Beverin Naturpark Beverin

Im Naturpark Beverin hat die Erzeugung von Energie eine lange Tradition und ist auch kulturell stark verankert. Vorallem die Wasserkraftnutzung ist im Schams, Safiental und Rheinwld weit ausgebaut. die Kraftwerksgesellschaften sind wichtige Arbeitgeber und bringen den Gemeinden mit dem Wasserzins sichere Einnahmen. In den letzten Jahren wurde im Parkgebiet zusätzlich auf die Nutzung der Sonnenenergie gesetzt.

Den eigenen Energiebedarf selbst abdecken

Mit der «Energievision» verfolgt der Naturpark Beverin das Ziel, das vorhandene Potenzial der erneuerbaren Energien und mögliche Massnahmen zur Effizienzsteigerung aufzuzeigen. Die Vision des Naturparks ist es, den eigenen Energiebedarf möglichst aus lokalen, erneuerbaren Ressourcen zu decken.

Inforama innen
Inforama Kraftwerke Hinterrhein
Bei der Staumauer Valle di Lei gelegen, bietet das Inforama der KHR eine einzigartige Möglichkeit, sich vertieft über die Anlagen des Unternehmens im Valle di Lei und am Hinterrhein zu informieren.
Mehr dazu
Förderprogramm Gebäude-Energieeffizienz
Förderprogramm Gebäude-Energieeffizienz
Der Naturpark Beverin setzt sich für erneuerbare Energien im Parkgebiet ein. Im Sinne der bundesweiten Energiestrategie 2050, möchte der NPB dazu beitragen, dass Energie effizient genutzt wird.
Mehr dazu

Wir verwenden Cookies, um Ihnen das bestmögliche Erlebnis auf unserer Website zu bieten. Zur Datenschutzerklärung

Ein Shared Service von Graubünden Ferien