Capricorn Club

Jugendgruppe Capricorn Club Naturpark Beverin
Naturpark Beverin
Die Jugendgruppe Capricorn Club ergänzt ab Herbst 2020 die Capricorn Kitz. Es erwarten dich weiterhin abenteuerliche Ausflüge in die Natur, doch du erhältst dazu noch die Möglichkeit, dich aktiv bei Engagements vom Naturpark einzubringen!

Schuljahr 2021/22: Programm folgt bald an dieser Stelle!

Programm und Anmeldung zum Schnuppern

Bist du zwischen 12 und 16 Jahre alt und wohnst im oder um den Naturpark Beverin, kannst du dich für das  Jahresprogramm anmelden. Der Capricorn Club trifft sich etwa sechsmal im Jahr an verschiedenen Orten der Region, um gemeinsam das Projekt «Mitfahrstationen Safiental» umzusetzen.

Jahresprogramm 2020/21

Wenn du dich zum Schnuppern für einen Anlass anmelden möchtest, schreibe im Formular bei Bemerkungen «Anmeldung Schnupperanlass» hin. Du kannst dich nach dem Anlass entscheiden, ob du dich definitiv für das Jahresprogramm anmelden möchtest.

Zum Anmeldeformular

Bei Fragen freue ich mich über deine Kontaktaufnahme!

Kosten

Für die Teilnahme am Jahresprogramm verrechnen wir pro Person einen jährlichen Unkostenbeitrag von CHF 50. Wenn mehrere Personen aus einer Familie am Capricorn Club teilnehmen, ist der Beitrag für jede weitere Person nur noch CHF 25. Wir möchten mit diesem Beitrag einen Teil unserer materiellen und personellen Kosten decken und hoffen auf eine regelmässige Teilnahme. Für das zweitägige Abschluss-Wochenende verrechnen wir pro Person zusätzlich CHF 30.

Die Versicherung ist Sache der Teilnehmenden.

Anreise

Wir bemühen uns, die Start- und End-Zeiten den öffentlichen Verkehrsmitteln anzupassen und organisieren je nach Standort die gemeinsame Anreise ab einem gut erreichbaren Treffpunkt.

Das Projekt «Capricorn Club»

Jugendliche engagieren sich für ihre Region

Im «Capricorn Club» erhalten Kinder und Jugendliche die Möglichkeit, sich aktiv bei Engagements vom Naturpark Beverin einzubringen und mitanzupacken. Im Rahmen von aktuellen Projekten und Themen lernen sie die Potenziale, Ressourcen und Werte ihrer Region zu erkennen und sich dafür einzusetzen. Selbstverständlich sind Spass und Erlebnisse in der Natur, das Beisammensein sowie der Austausch zwischen den verschiedenen Talschaften auch weiterhin wichtig. Die Jugendlichen werden aber auch die Möglichkeit erhalten, Verantwortung zu übernehmen und aktiv zu einer erfolgreichen nachhaltigen Regionalentwicklung beizutragen.

Das Projekt «Mitfahrstationen Safiental – Die Jugend fördert nachhaltige Mobilität» wird von der Stiftung Mercator Schweiz unterstützt. Herzlichen Dank!

Schuljahr 2020/21: Wir bauen uns ein Mitfahr-Bänkli

Im ersten Durchführungsjahr des Capricorn Clubs drehte sich alles um das Thema «Nachhaltige Mobilität». Können wir im Naturpark Beverin mehr Mobilität ermöglichen, ohne den Ressourcenverbrauch und den CO2-Ausstoss zu erhöhen? Wie entstehen aus der Ressource Holz fertige Bauwerke?

Gemeinsam erlebten wir die Produktionskette vom Baum zum fertigen Holz-Produkt. Dies jedoch nicht anhand eines fiktiven Möbels, sondern im Rahmen der Produktion eines Mitfahr-Bänklis und selber konstruierten Tafeln, welche im Safiental aufgestellt wurden. Diese offiziellen Stationen erleichtern die Mobilität im Safiental, auch wenn gerade kein Postauto fährt.

Kontakt

Samirah Hohl | Projektleitung Bildung für nachhaltige Entwicklung | 081 650 70 19 | samirah.hohl@naturpark-beverin.ch