Projekt regionaler Entwicklung Beverin

Regionale Produkte aus dem Park, ausgestellt an der Guarda
Das Projekt regionaler Entwicklung Beverin (PRE Beverin) wurde durch die Sennerei Andeer initiiert, um die Milchverarbeitung in Andeer langfristig zu sichern. Unterdessen sind weitere untereinander vernetzte Initiativen zur Entwicklung der Landwirtschaft und angewandten Bereichen hinzugestossen.

Teilprojekte PRE Beverin

Alle sieben Teilprojekte umfassen Massnahmen im Bereich der regionalen Verarbeitung von Produkten und Vermarktung dieser Erzeugnisse. Hauptziel ist die Förderung der Veredelung und Vermarktung regionaler Produkte und damit die Sicherung der Wertschöpfung in der Region und Erhaltung von Arbeitsplätzen im landwirtschaftlichen Sektor. Für die in der Region hergestellten und veredelten Produkte soll innerhalb des PRE BEVERIN der Zugang zu neuen Märkten geschaffen werden, wobei der Tourismus durch den Naturpark Beverin enger eingebunden wird.

Unterstützt werden die Projekte massgebend vom Bundesamt für Landwirtschaft und dem Amt für Landwirtschaft und Geoinformation Graubünden im Rahmen des Förder-Instruments «Projekt regionale Entwicklung (PRE)». Zudem wurden die Projekte Dank Beiträgen der Gemeinden, der Schweizer Berghilfe und zahlreichen weiteren Unterstützern mitfinanziert.

Alpkäse von der Alp Curtginatsch für die Bäckerei Merz

Angestossen vom Vermarktungsprojekt vom Verein PRE Beverin wurde im letzten Winter eine einzigartige Kooperation aufgegleist; die Bäckerei Merz in Chur möchte für die Käsesandwiches neu auf Alpkäse aus dem Schams und somit ein regionales Produkt setzen.

Die Bauernfamilien am Schamserberg haben sich für diese Kooperation zusammengetan und jeder Betrieb konnte von dem ihm zustehenden Alpkäse einen Teil zur Verfügung stellen. Für die effizientere Weiterverarbeitung des Käses in der Bäckerei wurde diesen Sommer auf der Alp Curtginatsch im Naturpark Beverin Alpkäse in eckigen anstatt runden Formen hergestellt. Im Herbst haben die Landwirte und Landwirtinnen den Käse dann von der Alp ins Tal geholt. Dieser wird nun im Käsekeller der alten Sennerei in Donat gereift und von den Agrarproduzenten Schamserberg gepflegt. Alle zwei Wochen wird der Käse mit zahlreichen helfenden Händen für die Bäckerei Merz portioniert, verpackt und mit dem Elektro-Kühlfahrzeug nach Chur an die Rossbodenstrasse geliefert. Seit Oktober 2021 bietet die Bäckerei Merz erstmals ein saisonal wechselndes Sandwich an. Das Herbstsandwich ist eine Baumnuss-Semmel mit Alpkäse vom Schamserberg.

Alpkäse mit dem Label «Schweizer Pärke»
Die Alp Curtginatsch liegt auf 2273 m ü.M. und gehört zur Alp Anarosa in der Gemeinde Muntogna da Schons im Naturpark Beverin. Der hier produzierte Alpkäse ist mit dem Produkte-Label «Schweizer Pärke» ausgezeichnet. Dieses zeichnet Spezialitäten aus den Schweizer Pärken aus, die im Park produziert und verarbeitet werden. Diese Produkte fördern so die regionale Wirtschaft und ihre nachhaltige Produktion trägt zum Erhalt der wertvollen Kulturlandschaften bei.

Langfristige Zusammenarbeit in Sicht
Die Agrarproduzenten Schamserberg haben im Rahmen dieser Kooperation im Herbst über zwei Tonnen Käse für die Bäckerei Merz im Käsekeller der alten Sennerei in Donat eingelagert. Ziel ist es anfangs 2022 als Ablösung des saisonalen Sandwich andere Käse-Produkte der Bäckerei Merz mit dem «Halbhartkäse Muntogna da Schons» anzubieten und die Zusammenarbeit langfristig auszubauen.
 

«digl fùns an la padeala»

Mit der Rezeptsammlung «digl fùns an la padeala» mit Rezeptideen und einer Produzenliste aus der Region möchte der Verein PRE Beverin zum Kochen mit lokalen Produkten inspirieren. Dazu wurden bei der Bevölkerung traditionelle und neue Rezepte mit regionalen Produkten gesammelt und in einem Rezeptbuch zusammengetragen. Dieses dient einerseits als Inspiration und beinhaltet andererseits eine Produzentenliste.

 

E-Kühlfahrzeug PRE Beverin

Im Rahmen des Projekts PRE Beverin konnte der Verein PRE Beverin ein gemeinsames Elektro-Kühlfahrzeug anschaffen. Dieses soll nun neben dem Gebrauch durch die PRE-Betriebe von möglichst vielen Direktvermarktern und Gewerbebetrieben in der Region Schams und Rheinwald genutzt werden.

Tarife Miete

  • für Genossenschafter Teilprojekte / Vereinsmitglieder: CHF 40 / Tag und CHF 25 / Halbtag
  • für Externe (zu Marktpreisen): CHF 180 / Tag

Kontakt für weitere Informationen

Reservation bitte direkt bei der Meztga melden

Elektro-Kühlfahrzeug vom Verein PRE Beverin

Verein PRE Beverin

Mit dem neu gegründeten Verein PRE Beverin haben sich die einzelnen Teilprojekte zu einer engagierten Trägerschaft vereint und die nötigen Strukturen geschaffen. Interessierte können sich als Einzelmitgliederer dem Verein PRE Beverin anschliessen.

Flyer Projekt PRE Beverin

Geschäftsführung PRE Beverin

Mit der Geschäftsführung des PRE Beverin wurde die Geschäftsstelle vom Naturpark Beverin betraut.

Kontakt

Lilian Würth (Geschäftsleiterin PRE Beverin)
081 650 70 16, lilian.wuerth@naturpark-beverin.ch

Stephanie Joos (Projektleiterin Produktevermarktung PRE Beverin)
081 650 70 16, stephanie.joos@naturpark-beverin.ch